Corona-Krise: Kirche ist aktiv!

Noch immer schränkt das Coronavirus unser Leben, so wie wir es gewohnt sind, ein. Generell gilt es, stets unter Einbezug der aktuellen epidemiologischen Lage, mit viel Fein- und Verantwortungsgefühl und im Austausch mit der politischen Gemeinde, der Schule, den Eltern und der Kirchgemeinde abzuwägen, ob ein Angebot durchgeführt werden soll. Grundsätzlich orientieren wir uns am Dachverband Offene Kinder- und Jugendarbeit, DOJ, am Verband offene Kinder- und Jugendarbeit Kanton Bern, VOJA, und am Jugendverband Cevi. Auf unserer Facebook-Site posten wir regelmässig Hinweise zur kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit und zum Thema Schutzkonzepte, Richtlinien und Hygiene- und Abstandsregeln.

Der «Cevi» hat seine Schutzkonzepte aktualisiert

Aktivitäten
Für Aktivitäten des Jugendverbandes «Cevi» (wie auch kulturelle und sportliche Aktivitäten), gibt es in Aussenbereichen keine Einschränkungen mehr. Bei Aktivitäten in Innenräumen müssen die Kontaktdaten erhoben werden. Die Maskenpflicht, die Pflicht zur Einhaltung des Abstands sowie die Kapazitätsbeschränkungen werden aufgehoben.

Lager und Kurse

Es gibt folgende Kapazitätsbeschränkungen bei Lager mit Teilnehmern ü20: maximal 500 Personen (Zeltlager) und maximal 250 Personen (Hauslager). Analog den Regeln für Aktivitäten, entfällt die Maskenpflicht und die Einhaltung des Abstandes. Wir empfehlen allerdings folgendes Prinzip: getestet, genesen oder geimpft. Wer nicht getestet, geimpft oder genesen ist, soll auch zukünftig in Innenräumen eine Maske tragen (gilt ab ü20). Es müssen weiterhin alle Kontaktdaten erhoben werden.
Bei Reisen im öffentlichen Verkehr, beim Besuch von Restaurants oder Detailhändlern gilt allerdings weiterhin die Maskenpflicht.

Veranstaltungen
Bei Veranstaltungen (Vereinsversammlungen, Veranstaltungen mit Publikum) gilt Folgendes:

  • Mit Zertifikat: keine Einschränkungen
  • Ohne Zertifikat, mit Sitzpflicht: maximal 1000 Personen
  • Ohne Zertifikat, ohne Sitzpflicht: draussen maximal 500 Personen, drinnen maximal 250 Personen

Bund lockert Massnahmen gegen das Coronavirus ab dem 26. Juni 2021

Auskunft zu den Auswirkungen der Corona-Massnahmen auf die kirchliche Jugendarbeit

Die Beauftragten Jugend der Refbejuso geben gerne weiterführende Auskunft. Ausführungen zu den Bestimmungen finden sich in den «Hilfestellung für Kirchgemeinden» der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn unter der Rubrik «Katechetik und Jugendarbeit». Die aktuelle Version der Hilfestellung (PDF) befindet sich auf der Homepage der Refbejuso.

Leitfaden «Video erstellen» von YouReport

Rafael Bischof von YouReport – dem jungen Filmteam Köniz – hat für alle Interessierte den Leitfaden «Video erstellen» formuliert.
Informationen zu YouReport – dem jungen Filmteam Köniz

Gottesdienst zuhause: Livestream und Video per Smartphone

Der IT-, Social Media- und Video-Fachmann Pascal Steck hat für uns Relevantes zu den Themen «Livestream auf YouTube mit einem Smartphone» und «Videos mit dem Smartphone aufnehmen und verbreiten» aufgelistet. Das Dokument «Livestream und Video per Smartphone» gibt Auskunft. Auf seiner eignen Website stellt er diverse Apps und Hilfsangebote vor. Pascal Steck arbeitet in vielen landeskirchlichen Projekten mit, so zum Beispiel ist er Projektleiter von mittendrin.life – dem etwas anderen Onlinemagazin, liefert seit Jahren die Technik für den Kirchenstand an der BEA und ist Leiter der telebibel.ch.