Die Kirchgemeinde als Einsatzbetrieb für Zivildienstleistende

Erfahrungsberichte von Zivildienstleistenden und Rückmeldungen von Mitarbeiten aus Kirchgemeinden reden von einem Gewinn für beide Seiten. Junge Erwachsene machen gute und zum Teil neue wichtige Erfahrungen bei ihren Einsätzen und Kirchgemeinden profitieren von den Fähigkeiten und vom wertvollen Engagement der Dienstleistenden. 

Die Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn unterstützen deshalb Kirchgemeinden bei der Erarbeitung der Anerkennung als Einsatzbetrieb durch das Bundesamt für Zivildienst. Gezielte Informationen zu Bedingungen, Pflichtenhefte sowie Kosten sind unten stehenden Links zu entnehmen. An sporadischen Informationsveranstaltungen sollen Interessierte sich mit Personen aus Kirchgemeinden mit Einsatzerfahrung austauschen und Fragen klären können. 

Online-Veranstaltung:
Zivis in Kirchgemeinden – eine Chance für alle Beteiligten

Die nächste online-Informationsveranstaltung findet statt am 18. Mai 2021, Zeit 18.30 -20.00 Uhr.
Zielpublikum: Behördenmitglieder und Mitarbeitende von interessierten Kirchgemeinden

Referierende
Christa Neubacher, Gesamtkirchgemeinde Bern, Administration Zivis
Christian Siegfried, Kirchgemeinde Bümpliz, Pflichtenheft und Betreuung

Einführung und Moderation
Christoph Kipfer, Beauftragter Jugend, junge Erwachsene und Generationen

Anmeldung 
KontaktChristoph Kipfer

 

Weiterführende Informationen

Unterlagen Bundesamt für Zivildienst
Checkliste für einen Zivi-Einsatz in Kirchgemeinden der Reformierte Kirche Kanton Zürich
Informationen der Reformierten Kirche Kanton Zürich