Zämä Zuekunft gstaute

Zukunftstag zur Vision Kirche 21 für Jugendliche und junge Erwachsene,

vom 19. Oktober 2019

Rückblick Zämä Zuekunft gstaute

Flyer und Programm

Was braucht es, damit die Kirche auch in Zukunft junge Menschen ansprechen kann?

Forderungen und erste Ideen zur Umsetzung werden hier demnächst beschrieben.

Am Anlass Zämä Zuekunft gstaute entwickelten junge Menschen kreative Ideen, Projekte und  Maßnahmen auf den Ebenen Kirchgemeinden, Region und allenfalls Refbejuso und diskutierten wie die Leitsätze der Vision gelebt werden könnten. Eine Gruppe von acht jungen Erwachsenen konzipierte, plante und führte den Anlass durch.

Wer organisierte den Anlass?

Die Projektidee eines Zukunftstags führte das Anliegen weiter, welches bereits anlässlich von sechs Jugendkonferenzen zu Fragen an die Vision und der Beteiligung von jungen Erwachsenen an der Gesprächssynode plus vom August 2016 sowie des Jugendgottesdienstes am Vorabend der Visionsfeier Doppelpunkt 21 im Zentrum stand: Junge Menschen aktiv an der Vision Kirche 21 zu beteiligen. Nun soll die Vision Kirche 21 gelebt und umgesetzt werden.