Massgeschneiderte Jugend- Outdoor-Projekte von «wild side» für Kirchgemeinden

Rituelle, spirituelle und erlebnisorientierte Selbsterfahrung für Ihre Jugendlichen in der Natur

Wir unterstützen Ihre Kirchgemeinde finanziell und fachlich bei der Realisierung einer rituellen, spirituellen und erlebnisorientierten Selbsterfahrung für Jugendliche in der Natur. Dabei kann es sich um ein dreitägiges «Wildniscamp» oder um kleinere, auf Ihre Kirchgemeinde zugeschnittene Ritualangebote handeln.

Das Angebot des Vereins «wild side» will    

  • junge Menschen auf dem Weg zum eigenständigen Erwachsen-Sein stärken und begleiten
  • ihnen einen Rahmen geben, um zu sich und ihrer inneren Kraft zu finden
  • Schöpfung erlebbar machen, um sich als Teil der Schöpfung zu erfahren
  • einen Zugang zur eigenen Spiritualität ermöglichen
  • den existenziellen Fragen der jungen Menschen nachgehen

Wir bieten Ihnen

  • ausgewiesene Fachpersonen des Vereins «wild side» mit spezifischer Ausbildung in der rituellen Arbeit in der Natur und Outdoor-Arbeit
  • Hilfe für die Planung, Durchführung und Auswertung
  • finanzielle Unterstützung

Weitere Informationen finden Sie auf www.wildside.ch

Auskunft: Manuel Münch, Beauftragter Jugend der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn, T 031 340 25 10, E-Mail

Zielpubikum: Jugendarbeitende, Pfarrpersonen, katechetisch Tätige und Ihre Jugendlichen ab 14 Jahren

Kosten: Nach Aufwand; Veranstalter: Verein «wild side»   

Anmeldung/ Leitung: Marcel Ziegler, Religions- und Erlebnispädagoge, Ritualleiter, T 078 758 17 53, E-Mail, www.wildside.ch

Erlebnisbericht zum Angebot «Massgeschneiderte Jugend- Outdoor-Projekte von ‘wild side‘ für Kirchgemeinden»; verfasst von Pfarrerin Nicole Staudenmann, Kirchgemeinde Ringgenberg