07.08.2015

Video «Accos» - die Ausbildung zur Jugendbegleiterin/ zum Jugendbegleiter

Für Jugendliche, die sich nach ihrer Konfirmation weiter in ihrer Kirchgemeinde engagieren wollen, gibt es das Projekt «accos». Der Name stammt aus dem Französischen und ist Programm: «accompagner» für begleiten. Jugendliche arbeiten in der kirchlichen Jugendarbeit mit, nehmen an Weiterbildungskursen teil, absolvieren ein Praktikum im kirchlichen Unterricht und sind dabei, wenn die neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden auf einen Ausflug gehen oder im Lager sind. Die Idee kommt aus dem Welschland und wird in der Freiburger und Berner Kirche mit Erfolg umgesetzt. Alles zu Accos